Wissenschaftliche Arbeiten schreiben

Artikel 0 VON 7
Zum Vergrößern in das Bild klicken

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben

ISBN: 9783958453869
Andrea Klein
von Andrea Klein
1. Auflage 2017
336 Seiten, Softcover
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Format
Sofort lieferbar

Praktischer Leitfaden mit über 100 Software-Tipps

  • Alle Grundlagen zum Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten
  • Methoden zur Selbstorganisation und Zeitplanung sowie Strategien für unterschiedliche Schreibtypen
  • Literaturverwaltung, -recherche und -auswertung, Inhalte sammeln, strukturieren, schreiben und effektiv überarbeiten
  • Software als hilfreiche Unterstützung für alle Phasen der Arbeit

Dieser Ratgeber ist eine umfassende und motivierende Anleitung für das erfolgreiche Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten und richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen.

Die Autorin legt einen besonderen Fokus auf den Einsatz von Software als sinnvolle Unterstützung und Arbeitserleichterung in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens. Dazu beschreibt sie über 100 verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Software von Citavi über Evernote bis hin zu vielen kleinen hilfreichen Programmen. Ein separates Kapitel erläutert konkrete Entscheidungskriterien und enthält eine ausführliche Checkliste, im Anhang finden Sie übersichtliche Tabellen mit Hinweisen zu Kosten, Betriebssystem u.v.m.

In Teil I »Orientieren und Planen« geht es zum einen ausführlich um das Thema Selbstorganisation. Hier lernen Sie verschiedene Strategien zur Motivation und zum effektiven Erreichen Ihres Ziels kennen. Zum anderen geht die Autorin praxisnah auf verschiedene Methoden der Zeitplanung ein und hilft Ihnen, die für Sie beste Vorgehensweise für Ihre individuelle Planung zu finden.

Außerdem gibt Ihnen die Autorin Hilfsmittel an die Hand, um sowohl ein Thema als auch eine sinnvolle Fragestellung für Ihre wissenschaftliche Arbeit zu finden.

Teil II hat das Sammeln und Strukturieren von Inhalten zum Thema. Hierzu gehört der gesamte Umgang mit Literatur von der Verwaltung über die Recherche und Auswertung bis hin zum effektiven Lesen und Verarbeiten der Inhalte. Darüber hinaus zeigt Ihnen die Autorin, wie Sie Ihre Arbeit formal und inhaltlich richtig aufbauen.

Teil III behandelt den Schreibprozess. Die Autorin beschreibt verschiedene Schreibtypen und -strategien mit ihren Stärken und Schwächen. So finden Sie den Einstieg ins Schreiben und halten auch bis zum Ende durch.

Sie lernen hier auch, was Sie beachten müssen, damit Ihre Texte überzeugen und Ihre Abbildungen aussagekräftig sind. Und zu guter Letzt erfahren Sie, wie Sie die Überarbeitung optimal organisieren, konstruktiv mit Feedback umgehen und wie Ihnen die letzten Schritte zur Fertigstellung Ihrer Arbeit gelingen.



Aus dem Inhalt:
Teil I: Orientieren und Planen
  • Selbstorganisation, Motivation und Zielerreichung
  • Methoden zur Zeitplanung und Tagesstruktur
  • Einsatzbereiche von Software
  • Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit
  • Inhaltlicher Einstieg: Thema und Fragestellung finden sowie Methoden für die Orientierungsphase
Teil II: Sammeln und Strukturieren
  • Literaturverwaltung, -recherche und -auswertung
  • Effektives Lesen sowie Verarbeiten der Inhalte
  • Einsatz empirischer Methoden
  • Gliederung und Aufbau der Arbeit
Teil III: Schreiben und überarbeiten
  • Schreibtechniken
  • Verschiedene Schreibstrategien
  • Überzeugende Vermittlung von Inhalten
  • Korrektes Zitieren
  • Überarbeiten: Feedback einholen und verarbeiten

Anhang:
Übersichtliche Tabellen zur beschriebenen Software



Über die Autorin:
Dr. Andrea Klein lehrt „Wissenschaftliches Arbeiten“ und betreut Studierende an der Internationalen Berufsakademie der F + U Unternehmensgruppe sowie an Fachhochschulen und Universitäten. Ihre jahrelange Erfahrung hat maßgeblich zur Entwicklung eines didaktischen Konzepts beigetragen, das die individuelle Motivation der Studierenden als Ausgangspunkt für deren Weiterentwicklung nutzt.


Pressestimmen:

„Darüber hinaus, und das macht den Unterschied zum Gros der anderen Buchtitel aus, legt sie aber besonderes Augenmerk auf die Vorstellung von geeigneten Softwaretools, die in den einzelnen Prozessphasen gewinnbringend eingesetzt werden können.“
ekz Bibliotheksservice, 06/2017

„Großartig ist die große Checkliste der Kriterien für oder gegen Software-Einsatz beim wissenschaftlichen Arbeiten (Tab. 4.1, S. 90f.), die Sie sich auch downloaden können.“
Plagiatprüfung.at, 06/2017

„Der allergrößte Unterschied und meiner Meinung nach der größte Mehrwert des Buches liegt in der Empfehlung von Software, die einen beim Schreiben der wissenschaftlichen Arbeit unterstützt.“
Studenten-Tipps.com, 06/2017