Vom Mythos des Mann-Monats

Artikel 1 VON 3
Zum Vergrößern in das Bild klicken

Vom Mythos des Mann-Monats

ISBN: 9783826613555
von Frederick P. Brooks, 368 Seiten, Softcover, 14,8 x 21 cm
Sofort lieferbar

Essays über Software-Engineering

Nur wenige Bücher über das Projektmanagement bei Software haben sich als so einflussreich und zeitlos gültig erwiesen wie »Der Mythos des Mann-Monats«: Fred Brooks bietet hier mit einem Mix aus harten Fakten und provokanten Ideen jedem tiefe Einsichten, der komplexe Projekte zu managen hat.

Die Essays in diesem Buch stellen die Quintessenz seiner Erfahrungen als Projektmanager erst für die Hardware der IBM/360-Computerfamilie, dann als Leiter der Entwicklung des - wahrhaft gigantischen - Betriebssystems OS/360 dar. Brooks hat nun, 20 Jahre nach Erscheinen des Originals, seine ursprünglichen Vorstellungen und Visionen noch einmal überdacht, sie um neue Erkenntnisse und Ratschläge bereichert. Dieses Buch ist ein Muss sowohl für Kenner seiner Arbeiten als auch Leser, die Brooks nun zum ersten Mal entdecken.

Die zusätzlichen Kapitel enthalten eine auf den Punkt gebrachte Zusammenfassung aller Gedanken und Beweisführungen des Originals, inklusive des Brooks'schen Gesetzes, dass das Hinzufügen von Arbeitskräften zu einem verspäteten Projekt die Verspätung erhöht. Sie finden hier eine kritische Würdigung seiner Argumentationen im Licht von 20 Jahren Weiterentwicklung nicht nur auf dem Gebiet des Software-Engineerings. Außerdem können Sie einen Reprint des 1986 veröffentlichten und zum Klassiker gewordenen Papers: »Keine Silberkugeln« lesen und schließlich erhalten Sie die Antwort auf die Frage, was aus der 1986 aufgestellten Behauptung geworden ist, dass es »auch in den nächsten 10 Jahren keine Silberkugeln geben wird«.

Über den Autor:
Frederick P. Brooks ist Träger des A.M. Turing Award der ACM im Jahre 1999 - der Auszeichnung mit dem höchsten Prestige, die es im Computerbereich gibt. Er erhielt diesen Preis insbesondere für seine »bahnbrechenden Beiträge zur Architektur von Computern, zu Betriebssystemen und auf dem Gebiet des Software Engineering«.