ARM Cortex-M3 Mikrocontroller

Zum Vergrößern in das Bild klicken

ARM Cortex-M3 Mikrocontroller

ISBN: 9783826694752
Ralf Jesse
von Ralf Jesse, 1. Auflage 2014, 576 Seiten
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Format
Sofort lieferbar

Einstieg und Praxis

  • Aufbau eines Entwicklungssystems mit Eclipse und der GNU Toolchain

  • Fehlersuche mit dem GNU-Debugger und weiteren Hilfsmitteln

  • Korrekte Dimensionierung elektronischer Komponenten

  • Typische Programmiertechniken

Dieses Buch behandelt den Einsatz und die Programmierung von ARM Cortex-M3-Mikrocontrollern. Am Beispiel des AT91SAM3S4B von ATMEL lernen Sie alle wichtigen Aspekte im Umgang mit modernen Mikrocontrollern kennen. Viele praktische Anwendungen und zahlreiche Tabellen erleichtern das Verständnis. Der praxisnahe Einsatz von Datenblättern hilft zudem beim Einsatz anderer Mikrocontroller und Bauelemente.

Zunächst erstellt der Autor ein kostenloses Entwicklungssystem auf der Basis von Eclipse, dem CDT und der GNU Toolchain. Alternativen dazu werden ebenfalls vorgestellt. Im weiteren Verlauf werden sämtliche internen Komponenten der AT91SAM3S-Familie erläutert. Die Entwicklung wiederverwendbarer Software unter Einsatz gängiger Bauelemente zeigt Lösungen für Anforderungen der täglichen Praxis. Die Beispiele in diesem Buch befassen sich mit der Ansteuerung von Displays, der Erfassung analoger Größen (z.B. Temperaturen), der Digital-/Analog-Umsetzung und der seriellen Datenübertragung unter Einsatz von SD-Karten. Die korrekte Dimensionierung externer Komponenten wird anhand einfacher Berechnungen erläutert und geübt.

Dieses Buch wendet sich an Ingenieure, Studenten technischer Fachrichtungen und Hobby-Elektroniker, die sich erstmals mit der Programmierung von Mikrocontrollern befassen. Es werden dabei durchschnittliche Kenntnisse der Programmiersprache C vorausgesetzt.


 Aus dem Inhalt:

  • Digitale Aus- und Eingänge (PIO, Parallel Input/Output Controller)
  • LC-Displays und 7-Segment-Anzeigen
  • Wichtige Systemkomponenten (NVIC, PMC, Supply Controller, etc.)
  • Timer, Counter, Real Time Clock
  • Peripheral DMA Controller (PDC)
  • PWM – Pulsweitenmodulation
  • Analog-/Digital-Wandlung und Digital-/Analog-Umsetzung
  • Serielle Kommunikation (z.B. mit SD-Karten)

 Über den Autor:
Ralf Jesse ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik mit mehr als 25 Jahren beruflicher Praxis im Einsatz von Mikroprozessoren und -controllern. Nach ersten Erfahrungen als Entwicklungsingenieur in einem Maschinenbau-Unternehmen folgten mehr als 20 Jahre als Software-Ingenieur in einem großen japanischen Konzern.

 

Pressestimmen: 

„[…] und auf einmal weiß der Leser, wie ein A/D-Wandler funktioniert, ohne dass explizit darauf hingearbeitet wurde. Interessant!“
Design&Elektronik Magazin, 07/2014